Pferdestücke (Bagband)

Ausgewählter Flurname:

Pferdestücke
( Peerstücken )

Gemarkung:

Bagband

Erfassungen:

Preußische Grundsteuervermessung (ca.1870)

Pferdestücke (Bagband)


Erklärung des Flurnamens:

Am Hammweg gelegenes, hoffernes Landstück. Es wurde an den Tagen, an denen die Pferde nicht gebraucht wurden, als Pferdeweide genutzt. Auf dieser Weide wuchs Duwok (Ackerschachtelhalm); diese Pflanze ist für Wiederkäuer nicht geeignet.

Autor(in):

Albert Kroon
  


Letzte Änderung am: 23.08.2011

Projektpartner