Sunkemarum (Bedekaspel)

Ausgewählter Flurname:

Sunkemarum


Gemarkung:

Bedekaspel

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte,
Preußische Grundsteuervermessung (ca. 1870)

Sunkemarum (Bedekaspel)


Erklärung des Flurnamens:

Suntkemarum soll Sankt Marum heißen.

Projektpartner