Hirtenacker (Boekzetelerfehn)

Ausgewählter Flurname:

Hirtenacker


Gemarkung:

Boekzetelerfehn

Erfassungen:

Preußische Grundsteuervermessung (ca.1870)

Hirtenacker (Boekzetelerfehn)


Erklärung des Flurnamens:

Lokalisierung: Flurstück nördlich der Pappelstraße in mäßigem Abstand zum
Fehnkanal.
Übersetzung/Bedeutung: Früher wurden landwirtschaftliche Nutzflächen
durch Schafe nachgeweidet, vermutlich hatte der Hirt hier seine Fläche als
Ruheplatz für die Schafe.


Autor(in):

Heinze, Axel und Herdes, Lies


Letzte Änderung am: 23.01.2017

Projektpartner