Moorhelmer (Dunum)

Ausgewählter Flurname:

Moorhelmer
( Bungelbrokshelmer )

Gemarkung:

Dunum

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca.1830)

Moorhelmer (Dunum)


Erklärung des Flurnamens:

Lokalisierung: Verbindungsweg zwischen dem Bungelbrookswegs und
der Gabenser Straße.
Übersetzung/Bedeutung: Es handelt sich um einen Erschließungsweg
dieses Niedermoorbereiches, der früher teilweise durch Torfstich genutzt
wurde.




Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Helmer

Helmer, Helmt, mnd. helmendere, helmer, „Helmer, ein noch im Oldenb. u. Ostfriesland übliches Wort, zur Bezeichnung eines Seiten-, Quer- oder Nebenweges, der vom Hauptwege zum Deiche oder Moore führt.“



Quellen:

Schiller, Karl/Lübben, August, Mittelniederdeutsches Wörterbuch, Bremen 1875-1880, Bd. 2, S. 233


Autor(in):

Heinze, Axel und Herdes, Lies


Letzte Änderung am: 26.02.2018

Projektpartner