Oldewarfen (Dunum)

Ausgewählter Flurname:

Oldewarfen
( Alte Warfe, Die Alte Warfe )

Gemarkung:

Dunum

Erfassungen:

Deutsche Grundkarte,
Preußische Grundsteuervermessung (ca.1870)

Oldewarfen (Dunum)


Erklärung des Flurnamens:

Lokalisierung: Flurstück westlich von Dunum auf einer Gaste, südlich der
Dunumer Hauptstraße.
Übersetzung/Bedeutung: Etwa seit dem Jahr 1000 wurde in Dunum die
Eschkultur betrieben, in der "Gasten" als gemeinsame Ackerflächen angelegt wurden. Verschiedene Flurnamen zeigen an, dass Dunum vermutlich vorher eine Streusiedlung mit einzelnen Hofstellen war, die dann aufgegeben wurden.




Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Warfen

Hofgrundstück eines kleinen Bauernhofes auf der Geest.



Quellen:

Scheuermann, Ulrich, Flurnamenforschung. Bausteine zur Heimat- und Regionalgeschichte, Melle 1995, S. 153


Autor(in):

Heinze, Axel und Herdes, Lies


Letzte Änderung am: 22.01.2018

Projektpartner