Am Hause (Hüllenerfehn)

Ausgewählter Flurname:

Am Hause


Gemarkung:

Hüllenerfehn

Erfassungen:

Preußische Grundsteuervermessung (ca.1870)

Am Hause (Hüllenerfehn)


Erklärung des Flurnamens:

Struktur: Sekundärbildung

Deutung: Der Flurname wird zweimal in der Gemarkung Hüllenerfehn aufgeführt. Beide Flurstücke befanden sich in unmittelbarer Nähe zu einem Hof. Der Flurname ,Am Hause‘ wird heute noch bei Verkäufen gewählt, um Flurstücke für den Käufer leichter kenntlich zu machen. Dies geschieht insbesondere, wenn der Verkäufer nur wenige Flurstücke in unmittelbarer Umgebung des Hofes besitzt.


Autor(in):

Wolfgang Albers


Letzte Änderung am: 04.01.2016

Projektpartner