Hatshauser Moorweg (Hatshausen)

Ausgewählter Flurname:

Hatshauser Moorweg
( Burenweg, Ayenwolder Weg )

Gemarkung:

Hatshausen

Erfassungen:

Preußische Grundsteuervermessung (ca.1870)

Hatshauser Moorweg (Hatshausen)


Erklärung des Flurnamens:

Grenzweg zur Gemeinde Warsingsfehn; der Weg führte ins Hatshauser- und Ayenwolder Moor. Heute auch politische Grenze zu Warsingsfehn.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Hatshauser

Bezug auf "Hatshausen"



Autor(in):

Torsten Manssen


Letzte Änderung am: 22.06.2011

Projektpartner