Heikelandsweg (Hatshausen)

Ausgewählter Flurname:

Heikelandsweg


Gemarkung:

Hatshausen

Erfassungen:

Preußische Grundsteuervermessung (ca.1870)

Heikelandsweg (Hatshausen)


Erklärung des Flurnamens:

Der Heikelandsweg war der einzige feste Landweg, der über Tergast und Oldersum nach Emden führte, sowie über den Leidsweg und den Hohen Weg nach Timmel im Osten.
Der Weg trennt die Flurstücke "Marienkamp" und "Heikeland".


Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Heyke, Heiko

männlicher Vorname



Quellen:

Aden, Dr. Theodor, in: "Unser Ostfriesland", Heimatbeilage der OZ, 27.3.1975, Nr. 6


Links:

http://www.ostfriesischelandschaft.de/fileadmin/php/ortschronisten/Ortsartikel/HOO_Hatshausen_Ayenwolde_N1_A_P.pdf

Autor(in):

Torsten Manssen


Letzte Änderung am: 02.04.2011

Projektpartner