Unterstrange (Hatshausen)

Ausgewählter Flurname:

Unterstrange
( Unnerstrange )

Gemarkung:

Hatshausen

Erfassungen:

Deutsche Grundkarte,
Preußische Grundsteuervermessung (ca.1870)

Unterstrange (Hatshausen)


Erklärung des Flurnamens:

Diese Flurstücke grenzen an die Niederungen der Flachmoorseen. Sie liegen südlich und damit „unterhalb“ des Strangweges.
Aufgrund der Lage in unmittelbarer Nähe zu den Flachmoorseen bestehen diese Ländereien aus Niederungsmoor.


Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Strang

mnd. stranc, 1. "schmales langgestrecktes Stück Land, Ackerstreifen" 2. "Arm eines Gewässers, Meeresarm; Flußarm, Nebenfluß; Abfluß eines Brunnens";



Quellen:

Scheuermann, Ulrich, Flurnamenforschung. Bausteine zur Heimat- und Regionalgeschichte, Melle 1995, S. 148


Autor(in):

Torsten Manssen


Letzte Änderung am: 02.04.2011

Projektpartner