Vorwerkerweg (Hesel (Hesel))

Ausgewählter Flurname:

Vorwerkerweg


Gemarkung:

Hesel (Hesel)

Erfassungen:

Deutsche Grundkarte

Vorwerkerweg (Hesel (Hesel))


Erklärung des Flurnamens:

Dieser Weg führt vom ehemaligen Vorwerk oder Wirtschaftshof Hesel in den Ortskern von Hesel, dann mit dem Namen Mönkeweg. Dieses Vorwerk war im Besitz der Johanniter von der Kommende Hasselt.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Vorwerk

"Meist als Name besonderer Landgüter u. Oekonomien, die entweder nahe vor geschlossenen Dörfern liegen od. ehemals landwirthschaftl. Pertinenzien von Klöstern u. Rittergüter waren u. ausserhalb der geschlossenen Kloster- u. Gutsbezirke lagen."



Quellen:

Doornkaat Koolman, Jan ten, Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Norden 1879 bis 1884, Bd. 1, S. 546; Stürenburg, Cirk Heinrich, Ostfriesisches Wörterbuch, Nachdruck der Ausgabe Aurich 1857, Leer 1996, S. 319


Links:

http://www.ostfriesischelandschaft.de/fileadmin/user_upload/BIBLIOTHEK/HOO/HOO_Hesel_Leer.pdf

Autor(in):

Dr. Karl- Heinz Frees


Letzte Änderung am: 28.12.2015

Projektpartner