Ceresschule (Holte)

Ausgewählter Flurname:

Ceresschule


Gemarkung:

Holte

Erfassungen:

Deutsche Grundkarte

Ceresschule (Holte)


Erklärung des Flurnamens:

Der Eigentümer, der etwa um 1900 den Bauernhof besaß, hatte eine Baumschule gründen wollen. Daher benannte er den Hof nach Ceres, der Göttin der Fruchtbarkeit. Eine ca. 300 m lange Allee führte zu dem Hof, deren Pflege er sich besonders angedeihen ließ.

Projektpartner