Röchelstück (Junkersrott)

Ausgewählter Flurname:

Röchelstück


Gemarkung:

Junkersrott

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Röchelstück (Junkersrott)


Erklärung des Flurnamens:

Ein Flurstück mit einer Räucherei am Wahlschloot.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Röchel

niederl. rook, Rauch, Qualm; rookstall: "ein Stall oder ein Platz, von dem Rauch aufsteigt, Rauchstall"



Quellen:

Remmers, Arend, Von Aaltukerei bis Zwischenmooren. Die Siedlungsnamen zwischen Dollart und Jade, Leer 2004, S. 188; Doornkaat Koolman, Jan ten, Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Norden 1879 bis 1884, Bd. 3, S. 50


Autor(in):

Gretje Schreiber


Letzte Änderung am: 13.08.2011

Projektpartner