Junkersweg (Leezdorf)

Ausgewählter Flurname:

Junkersweg


Gemarkung:

Leezdorf

Erfassungen:

Deutsche Grundkarte

Junkersweg (Leezdorf)


Erklärung des Flurnamens:

Der Junkersweg beginnt im Westen am Leezweg, kreuzt die Straßen Am Sandkasten und Leezdorfer Straße und knickt östlich davon auf den Adeweg ab. Die Benennung deutet auf frühere Besitzungen der Lütetsburger Fürsten- bzw. Grafenfamilie zu lnn- und Knyphausen hin.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Junker

Sohn eines adligen Gutsbesitzers; aber auch: "Edelmann, adliger Gutsherr"; "Hinweis auf (ehemalige) adlige Grundherrschaft".



Quellen:

Scheuermann, Ulrich, Flurnamenforschung. Bausteine zur Heimat- und Regionalgeschichte, Melle 1995, S. 128; Duden „Etymologie“. Herkunftswörterbuch der deutschen Sprache, Mannheim 1989, S. 298.


Autor(in):

Harm Bents


Letzte Änderung am: 18.06.2011

Projektpartner