Alter Deich (Lintelermarsch)

Ausgewählter Flurname:

Alter Deich


Gemarkung:

Lintelermarsch

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Alter Deich (Lintelermarsch)


Erklärung des Flurnamens:

Flurname eines ehemaligen Deiches östlich der Wiebens Trift, der in weiten Strecken in der Lintelermarsch im Gelände erkennbar ist. Auf der Karte von Homeyer ist sein Verlauf ab Dörper Weg südlich der heutigen Deichlinie als Deich eingetragen.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. alt

mnd. oolt, olt, nnd. oolt, olt, alt; "ehemalig, nicht mehr vorhanden, nicht mehr in Funktion"



2. Deich

Deich, Schutzdamm, Seedamm; "Diek, Deich auch in Namen für erhöhte, feste Wege in feuchtem Gelände."



Quellen:

Scheuermann, Ulrich, Flurnamenforschung. Bausteine zur Heimat- und Regionalgeschichte, Melle 1995, S. 138
Scheuermann, Ulrich, Flurnamenforschung. Bausteine zur Heimat- und Regionalgeschichte, Melle 1995, S. 114; Doornkaat Koolman, Jan ten, Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Norden 1879 bis 1884, Bd. 1, S. 296


Autor(in):

Gretje Schreiber


Letzte Änderung am: 05.08.2011

Projektpartner