Klein Campen (Loquard)

Ausgewählter Flurname:

Klein Campen


Gemarkung:

Loquard

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Klein Campen (Loquard)


Erklärung des Flurnamens:

Es hat im Mittelalter eine Siedlung "Klein Campen" gegeben. Darauf weisen der Straßenname "Leeskamper Weg" und der Flurname "Lest Campen Weg" (Weg zum/vom kleineren Campen) hin; außerdem wird das heutige Dorf Campen urkundlich lat. "in maiori Compum" (im größeren Campen) genannt (OUB 163 AD 1393; OUB 258 AD 1418).

Quellen:

Ostfries. Urk. Buch Nr. 163 (1393); Nr. 258 (1418)


Autor(in):

Arend Remmers


Letzte Änderung am: 17.12.2010

Projektpartner