Dobben (Marx)

Ausgewählter Flurname:

Dobben
( Das Marxer Land )

Gemarkung:

Marx

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca. 1830),
Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Dobben (Marx)


Erklärung des Flurnamens:

"Sumpfgebiet"
Nördlich der B 437 liegendes Sumpfgelände in der Nähe des Friedeburger Tiefs, das auch als Marxer Land bezeichnet wird. Begrenzt wird dieses große Gebiet im Norden von einem Nebenarm des Friedeburger Tiefs und dem Stapelsteiner Schloot.


Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Dobben

nnd. Dobben, Dubben, m., „sumpfige, elastische, beim Schaukeln leicht durchbrechende Stelle einer Wiese, auch im Moor u. der Heide vorkommend“



Quellen:

Scheuermann, Ulrich, Flurnamenforschung. Bausteine zur Heimat- und Regionalgeschichte, Melle 1995, S. 115


Autor(in):

Dr. Karl- Heinz Frees


Letzte Änderung am: 23.11.2015

Projektpartner