Klooster Moorweg (Menstede-Coldinne)

Ausgewählter Flurname:

Klooster Moorweg


Gemarkung:

Menstede-Coldinne

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca.1830)

Klooster Moorweg (Menstede-Coldinne)


Erklärung des Flurnamens:

Lokalisierung: Ein von Norden nach Süden verlaufender Weg westlich von
der Ortschaft Coldinne.
Übersetzung/Bedeutung: Der Weg führte vom Wester-Coldinner Grashaus
- dem Standort des ehemaligen Klosters Coldinne - nach Süden in das Hochmoor. Auf diesem Weg wurde das Grashaus mit Torf versorgt.


Autor(in):

Heinze, Axel und Herdes, Lies


Letzte Änderung am: 16.12.2016

Projektpartner