Ihne Heiken Weg (Moorweg)

Ausgewählter Flurname:

Ihne Heiken Weg


Gemarkung:

Moorweg

Erfassungen:

Deutsche Grundkarte,
Preußische Grundsteuervermessung (ca.1870)

Ihne Heiken Weg (Moorweg)


Erklärung des Flurnamens:

Lokalisierung: Weg von Wagnersfehn nach Süden bis in den Berich der Heidekolonie Neugaude, die im frühen 19. Jhd. angelegt wurde.
Übersetzung/Bedeutung: Da der Name bereits 1830 bekannt war, muß es sich bei Ihne Heiken um einen frühen Kolonisten dieser Heidekolonie gehandelt haben, der seinen Besitz von diesem Weg aus erschlossen hat.


Autor(in):

Heinze, Axel und Herdes, Lies


Letzte Änderung am: 05.09.2015

Projektpartner