Aalke Huusstee (Neuefehn)

Ausgewählter Flurname:

Aalke Huusstee


Gemarkung:

Neuefehn

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Aalke Huusstee (Neuefehn)


Erklärung des Flurnamens:

Huusstee bedeutet Hausstelle und bezeichnet einen Ort mit einem Haus, das einst im Besitz einer Person namens Aalke war.


Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Aalke

Aalke, weiblicher ostfriesischer Personenname



2. Huus

„altfries. hūs n. „Haus; Gotteshaus, Kirche; Steinhaus, Burg““



3. Stee

mnd. stede, stidde, f., „Stelle, Platz“; nnd. stede, städe, stê, „Stelle, Platz, Ort“



Quellen:

Tammena, M. P., Namengebung in Ostfriesland. Personennamen, Patronymische Namen. Ursprung, Entwicklung, Niedergang, Norden 2009
Remmers, Arend, Mittelalterliche Flurnamen in Ostfriesland, Online-Veröffentlichung, Aurich 2011, S. 3
Schiller, Karl/Lübben, August, Mittelniederdeutsches Wörterbuch, Bremen 1875-1880, Bd. 4, S. 371; Doornkaat Koolman, Jan ten, Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Norden 1879 bis 1884, Bd. 3, S. 304


Autor(in):

Dr. Joachim Pfaff


Letzte Änderung am: 21.09.2017

Projektpartner