Nordseits des Fehnweges und -Canals (Neuefehn)

Ausgewählter Flurname:

Nordseits des Fehnweges und -Canals


Gemarkung:

Neuefehn

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca.1830)

Nordseits des Fehnweges und -Canals (Neuefehn)


Erklärung des Flurnamens:

Dieses Gebiet liegt - dem Namen entsprechend - auf der nördlichen Seite des Bogens den der Hauptkanal / die Hauptwieke und der parallel dazu verlaufende Fehnweg um den nördlichen und östlichen Teil Neuefehns beschreibt. Analoge Lagebezeichnungen für andere Flächen des Ortes finden sich insbesondere in den Gemarkungskarten des Kreises Aurich für Neuefehn.


Quellen:

Hannoversche Grundsteuervermessung, 1830; Gemarkungskarten des Kreises Aurich, Nr.38, Blatt 1-4 für Neuefehn von 1874


Autor(in):

Dr. Joachim Pfaff


Letzte Änderung am: 18.02.2018

Projektpartner