Nonnenhöhe (Neuemoor)

Ausgewählter Flurname:

Nonnenhöhe
( Nonnenhögte )

Gemarkung:

Neuemoor

Erfassungen:

Preußische Grundsteuervermessung (ca.1870)

Nonnenhöhe (Neuemoor)


Erklärung des Flurnamens:

Der Flurname Nonnenhöhe weist darauf hin, dass dieses Landstück, das südlich des ehemaligen Vorwerks Oldehave liegt, einst im Besitz des Klosters Barthe war.


Autor(in):

Dr. Karl- Heinz Frees


Letzte Änderung am: 27.12.2015

Projektpartner