Band Wilgen (Norden)

Ausgewählter Flurname:

Band Wilgen


Gemarkung:

Norden

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Band Wilgen (Norden)


Erklärung des Flurnamens:

Teil einer Weide südöstlich des Tidofelder Plaatzes, heute bebaut

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Band

Teil eines Ganzen; "Teile einer Fläche mit einem gemeinsamen, sie verbindenden Merkmal, das sie von ihrer Umgebung abhebt"



2. Wilgen

wilge, wilg; Weide (salix)



Quellen:

Schöneboom, A., Backband oder Bagband? Bakemoor oder Backemoor?, in: Unser Ostfriesland, 1969, 16, 17
Doornkaat Koolman, Jan ten, Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Norden 1879 bis 1884, Bd. 3, 551; Stürenburg, Cirk Heinrich, Ostfriesisches Wörterbuch, Nachdruck der Ausgabe Aurich 1857, Leer 1996, S. 331


Autor(in):

Gretje Schreiber


Letzte Änderung am: 24.06.2010

Projektpartner