Der Fuchsberg (Norden)

Ausgewählter Flurname:

Der Fuchsberg
( Vossbarg )

Gemarkung:

Norden

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca.1830)

Der Fuchsberg (Norden)


Erklärung des Flurnamens:

Kleine Anhöhe, Erdhügel; sowohl der Fuchs als auch der Wolf stehen uns durch allerhand Fabeln und Redensarten sehr nahe, die schon immer in Gebrauch gewesen sind.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Fuchs

1. Fuchs; 2. Hinweis auf eine "braunrothe od. brandrothe, glänzende Farbe"



2. Berg

"Berg, Anhöhe, Hügel, Haufen, Menge"; "In gôsbarg, fosbarg, negenbargen etc., was sämmtlich nur kleine Anhöhen sind u. sich von den "wirden" u. "wêren" (Wurten, Werder) in Betreff der Höhe u. des Umfanges nicht unterscheiden."



Quellen:

Doornkaat Koolman, Jan ten, Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Norden 1879 bis 1884, Bd. 1, S. 546
Doornkaat Koolman, Jan ten, Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Norden 1879 bis 1884, Bd. 1, S. 104


Autor(in):

Gretje Schreiber


Letzte Änderung am: 13.06.2011

Projektpartner