Die Wildbahn (Norden)

Ausgewählter Flurname:

Die Wildbahn
( Wildbahn )

Gemarkung:

Norden

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca.1830)

Die Wildbahn (Norden)


Erklärung des Flurnamens:

Die Wildbahn war Wiesenbesitz (Allmende der Gaste Westlintel). Heute steht dort u. a. eine große Schule mit weitläufigem Gelände.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Willd

wild, "Wilde (was frei u. ungezähmt wächst etc.)"



2. Bahn

urspr. "Waldschlag, Durchhau im Walde"; Weg, Straße, Durchgang, Gasse



Quellen:

Doornkaat Koolman, Jan ten, Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Nachdruck der Ausgabe Norden 1879 bis 1884, Schaan/Liechtenstein 1981, Bd. 3, S. 551
Doornkaat Koolman, Jan ten, Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Norden 1879 bis 1884, Bd. 1, S. 94, 98; Duden „Etymologie“. Herkunftswörterbuch der deutschen Sprache, Mannheim 1989, S. 45


Autor(in):

Gretje Schreiber


Letzte Änderung am: 13.06.2011

Projektpartner