Schlickdeep (Norden)

Ausgewählter Flurname:

Schlickdeep


Gemarkung:

Norden

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Preußische Grundsteuervermessung (ca. 1870)

Schlickdeep (Norden)


Erklärung des Flurnamens:

Ein Gewässer zum Galgentief östlich des Burgen- und Schlickplatzes. Aus ihm wurde Schlick zur Verbesserung der Ländereien geholt.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Schlick

mniederd. slik, zu:sliken = gleiten, niederd.Form von schleichen, "am Boden von Gewässern abgelagerter od. angeschwemmter, feinkörniger, glitschiger, an organischen Stoffen reicher Schlamm"



2. Deep

"Hauptentwässerungsgraben, Kanal, kleiner Fluss."



Quellen:

Duden, Deutsches Universal Wörterbuch A - Z, Mannheim 1989, S. 1329
Bents, Harm; Flurnamen in Upgant-Schott und Siegelsum, in: Chronik der Gemeinde Upgant-Schott mit Siegelsum, Norden 2009, S. 698


Autor(in):

Gretje Schreiber


Letzte Änderung am: 16.07.2011

Projektpartner