Zwei Diem Armenland (Norden)

Ausgewählter Flurname:

Zwei Diem Armenland


Gemarkung:

Norden

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca.1830)

Zwei Diem Armenland (Norden)


Erklärung des Flurnamens:

Bezeichnung eines Flurstückes in der Größe von zwei Diemat nördlich der Alleestraße und nördlich der Mahnland Kleese, welches im Besitz der Kirche, bzw. des Armenverbandes war.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Diem

„1 Diemat = ca. 56 Ar und 74 Quadratmeter“ (= 5674 m²)“; „Altfries. deimeth n. „Demat, so viel, wie an einem Tag gemäht wird (Landmaß)““



Quellen:

Uphoff, Bernhard, Ostfriesische Masze und Gewichte, Aurich 1973, S. 30; Remmers, Arend, Mittelalterliche Flurnamen in Ostfriesland, Online- Veröffentlichung, Aurich 2011, S. 12



Autor(in):

Gretje Schreiber


Letzte Änderung am: 01.08.2017

Projektpartner