Am Meldttrank (Osteel)

Ausgewählter Flurname:

Am Meldttrank


Gemarkung:

Osteel

Erfassungen:

Preußische Grundsteuervermessung (ca.1870)

Am Meldttrank (Osteel)


Erklärung des Flurnamens:

Ländereien nördlich vom Gatjewegschloot zwischen dem Kirchpfad und der Brookmerlander Straße. Die Bezeichnung Meldt- ist unklar, könnte von Melk verfälscht sein, -Trank könnte ein Hinweis auf die Viehtränken in diesem Bereich sein. Melktrank wäre somit eine Tränke für Michkühe.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Melk ?

Plattdeutsch für Milch.



2. Trank / Drenke ?

mhd. tranc, trenke; ahd. trank, trenka,nld. drank; Tränke, Brunnen bzw. Grube mit Wasser, woraus das Vieh getränkt wird.



Quellen:

Doornkaat Koolman, Jan ten; Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Norden 1879-1884, Bd. 1, S. 332 und Bd. 2 S. 588.
Duden „Etymologie“; Herkunftswörterbuch der deutschen Sprache, Mannheim 1989, S. 753.


Autor(in):

Harm Bents


Letzte Änderung am: 02.04.2011

Projektpartner