Schiefe Sieben (Osteel)

Ausgewählter Flurname:

Schiefe Sieben


Gemarkung:

Osteel

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Schiefe Sieben (Osteel)


Erklärung des Flurnamens:

Grundstück zur Größe von sieben Diemat östlich des Hofes Herrenbeer, das durch den Verlauf eines südlich angrenzenden Grabens schief/schräg zugeschnitten ist.

Autor(in):

Harm Bents


Letzte Änderung am: 11.04.2011

Projektpartner