Dorpstück (Ostermarsch)

Ausgewählter Flurname:

Dorpstück


Gemarkung:

Ostermarsch

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Dorpstück (Ostermarsch)


Erklärung des Flurnamens:

Teil eines ehemals größeren Flurstückes östlich des Marschweges, auf dem Knechte und Mägde Ackerbau betrieben.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Dorp

altfries. thorp, therp, nd. dorp, niederl. dorp "ursprünglich hiesz es wol so viel als zusammenkunft gringer leute auf freien feld, dann aber eine niederlassung derselben an einem solchen ort, um ackerbau zu treiben"



Quellen:

Grimm, Jacob und Wilhelm, Deutsches Wörterbuch, Nachdruck München, Bd. 2 = Bd. 2. Biermörder - d. Fotomechan. Nachdr. d. Erstausgabe 1860-1984, Sp. 1276 f.


Autor(in):

Gretje Schreiber


Letzte Änderung am: 12.08.2011

Projektpartner