Kirchenland (Ostermarsch)

Ausgewählter Flurname:

Kirchenland


Gemarkung:

Ostermarsch

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Kirchenland (Ostermarsch)


Erklärung des Flurnamens:

Land südlich der Knakenbörg, welches von der Knakenbörg bearbeitet wurde und im Besitz der Reformierten Kirche war (1).

Quellen:

(1) Schreiber, Gretje, Bewohner der Höfe in der Ostermarsch, in: Beilage Ostfriesischer Kurier, Jg. 2000, Nr. 10, S. 40


Autor(in):

Gretje Schreiber


Letzte Änderung am: 09.08.2011

Projektpartner