Silomons Sieben (Süderneuland I)

Ausgewählter Flurname:

Silomons Sieben


Gemarkung:

Süderneuland I

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Silomons Sieben (Süderneuland I)


Erklärung des Flurnamens:

Größenangabe eines Flurstückes westlich des Addinggaster Tiefs von sieben Diemat, die einst im Besitz der Norder Familie Silomon waren.

Autor(in):

Gretje Schreiber


Letzte Änderung am: 25.08.2011

Projektpartner