Körtland (Stedesdorf)

Ausgewählter Flurname:

Körtland


Gemarkung:

Stedesdorf

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca.1830)

Körtland (Stedesdorf)


Erklärung des Flurnamens:

Lokalisierung: Flurstück westlich der Schulstraße, nördlich der Bahnlinie.
Übersetzung/Bedeutung: Dieses Flurstück liegt auf der hohen Geest
zwischen der ehemaligen Dorfstraße und dem ehemaligen Mamburger
Kirchenpfad. Die Begrenzung durch die Wege erlaubte nur kurze
Ackerflächen.



Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Kört

kort mnd. kort, „kurz, klein“



Quellen:

Schiller, Karl/Lübben, August, Mittelniederdeutsches Wörterbuch, Bremen 1875-1880, Bd. 2, S. 540


Autor(in):

Heinze, Axel und Herdes, Lies


Letzte Änderung am: 11.11.2017

Projektpartner