Kleine Valster Brücke (Stedesdorf)

Ausgewählter Flurname:

Kleine Valster Brücke


Gemarkung:

Stedesdorf

Erfassungen:

Regemort (ca. 1670)

Kleine Valster Brücke (Stedesdorf)


Erklärung des Flurnamens:

Lokalisierung: Brücke über die Meyenburger Leide im Verlauf der
Falsterstraße südöstlich von Stedesdorf.
Übersetzung/Bedeutung: Es handelt sich um einen ursprünglich natürlichen
Gewässerlauf der Alten Marsch, der hier bei Anlage der Straße überbrückt
wurde. Westlich der Straße bildet der Wasserlauf noch die Grenze der
Gemarkung Stedesdorf.


Autor(in):

Heinze, Axel und Herdes, Lies


Letzte Änderung am: 30.10.2017

Projektpartner