Langeland (Stedesdorf)

Ausgewählter Flurname:

Langeland
( Lange Landt )

Gemarkung:

Stedesdorf

Erfassungen:

Deutsche Grundkarte,
Preußische Grundsteuervermessung (ca.1870)

Langeland (Stedesdorf)


Erklärung des Flurnamens:

Lokalisierung: Flurstücke östlich von Amkenhausen am südlichen Abhang
des Geestsporns.
Übersetzung/Bedeutung: Es handelt sich um schmale, langgstreckte
Ackerflächen, die auf mittelalterliche Langäcker hinweisen.


Autor(in):

Heinze, Axel und Herdes, Lies


Letzte Änderung am: 11.11.2017

Projektpartner