Dietrichsfelder Weg (Tannenhausen)

Ausgewählter Flurname:

Dietrichsfelder Weg


Gemarkung:

Tannenhausen

Erfassungen:

Preußische Grundsteuervermessung (ca.1870)

Dietrichsfelder Weg (Tannenhausen)


Erklärung des Flurnamens:

Der Dietrichsfelder Weg verläuft im Norden und Osten entlang des Meerhusener Waldes, auf der anderen Straßenseite liegen landwirtschaftliche Flächen. Der Weg grenzt im Osten an die Gemarkung Dietrichsfeld - daher auch der Flurname - und heißt offiziell Dietrichsfelder Straße, K121.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Dietrichsfeld

Ortsname, Gemarkungsname. Dietrichsfeld gehört seit 1972 zur Stadt Aurich. Die Gemarkung Dietrichsfeld liegt auf einem Geeststück umgeben von Moorgebieten und wurde 1828/1830 besiedelt. Benannt wurde der Ort nach dem damals in Aurich tätigen Amtsverwalter Friedrich Dieterichs.



Quellen:

Remmers, Arend, Von Aaltukerei bis Zwischenmooren. Die Siedlungsnamen zwischen Dollart und Jade, Leer 2004, S. 56.


Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dietrichsfeld (7.1.2017)

Autor(in):

Almuth Heinze-Joost


Letzte Änderung am: 07.01.2017

Projektpartner