Drei Grasen (Tergast)

Ausgewählter Flurname:

Drei Grasen
( Warf )

Gemarkung:

Tergast

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca.1830)

Drei Grasen (Tergast)


Erklärung des Flurnamens:

Bezeichnung eines Flurstücks in der Größe von drei Grasen.

Der Zweitname dieses Flurstückes lautet Warf; ein Hinweis darauf, dass sich hier die ursprüngliche Hofstelle des alten, abgebrochenen Hofes Hohewarf befand.
In der Honartschen Karte von 1668 ist dieser Hof verzeichnet; im dazugehörigen Register wird diese Fläche als Teil der Parzelle Nr. 108 aufgeführt. [2]


Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Gras

[1] Flächenmaß = ¾ Diemat od. 4255 Quadratmeter oder 42,5 Ar



Quellen:

[1] Uphoff, Bernhard, Ostfriesische Masze und Gewichte, Aurich 1973, S. 34
[2] van der Linde, Benjamin, Die Familien der Kirchengemeinde Tergast, Upstalsboom-Gesellschaft, Aurich 2009, S. 26


Links:

http://www.bing.com/maps/?v=2&cp=swqxs2hmc1cp&lvl=17&sty=b&sp=Point.swqyy9hmbzf0_Element%2520ohne%2520Titel_Alter%2520Standort%2520des%2520ehemaligen%2520Hofes%2520Hohe%2520Warf___&where1=Tergast

Autor(in):

Hermine und Imke Saathoff


Letzte Änderung am: 04.08.2015

Projektpartner