Möntjekamp (Tergast)

Ausgewählter Flurname:

Möntjekamp
( Sieverhamm )

Gemarkung:

Tergast

Erfassungen:

Befragung,
Preußische Grundsteuervermessung (1870)

Möntjekamp (Tergast)


Erklärung des Flurnamens:

Möntjekamp bezeichnet ein kleines, von Mönchen bewirtschaftetes, eingehegtes Flurstück. Das Wort Möntje setzt sich zusammen aus dem Wort Mönk = Mönch und der Diminutivendung (Suffix) -tje.

Das Flurstück Möntjekamp wird auch Sieverhamm genannt. Diese beiden Namen weisen darauf hin, dass das Flurstück zu Sieve gehörte und von Mönchen bewirtschaftet wurde. Der Name geht zurück auf die Zeit als Sieve noch ein Klostervorwerk der Klosters Hasselt war und zum Johanniterorden gehörte.

Im Honartschen Register ist der Möntjekamp als Münke Kampff eingetragen. [4]


Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Möntje

[1] afries. munek, monek, m. „Mönch“; Hinweis auf einen ehemaligen Klosterbesitz



2. tje

[2] „Diminutiv-Endung = nhd. chen, auch jen, je u. tjen“



3. Kamp

[3] mnd. kamp, m., „Landstück, insbes. eingefriedigtes Stück Landes, Weide- oder Ackerland, auch gehegtes Waldstück, [...] im allg. als Privatbesitz, [...] Feldstück von bestimmter, doch nicht festgelegter Größe“; nnd. Kamp, m., „ein mit einer Hecke oder mit einem Graben eingehegtes Stück Land, gleich viel, ob es Ackerland, oder Wiese, oder Waldbestand ist“



Quellen:

[1] Remmers, Arend, Mittelalterliche Flurnamen in Ostfriesland, Online-Veröffentlichung, Aurich 2011, S. 65; Remmers, Arend, Von Aaltukerei bis Zwischenmooren. Die Siedlungsnamen zwischen Dollart und Jade, Leer 2004, S. 269
[2] Doornkaat Koolman, Jan ten, Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Norden 1879 bis 1884, Bd. 2, S. 195
[3] Scheuermann, Ulrich, Flurnamenforschung. Bausteine zur Heimat- und Regionalgeschichte, Melle 1995, S. 129
[4] Honartsches Register, StadEmd, AK Nr. 86, Nr. 34


Links:

http://www.ostfriesischelandschaft.de/fileadmin/user_upload/BIBLIOTHEK/HOO/HOO_Tergast.pdf (04.10.2015)

Autor(in):

Hermine und Imke Saathoff


Letzte Änderung am: 05.10.2015

Projektpartner