Die Ostseite (Upgant-Schott)

Ausgewählter Flurname:

Die Ostseite
( Ostseite )

Gemarkung:

Upgant-Schott

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca.1830)

Die Ostseite (Upgant-Schott)


Erklärung des Flurnamens:

An der Ostseite des früheren Schweehörner Weges bzw. in der Nähe der östlichen Gemeindegrenze zu Engerhafe (Abelitz) gelegene Meeden-Ländereien. Früher hatten die Kirche, die Pfarre und die Armenhäuser an der "Osterseite" mehrere Grundstücke; auch heute noch Kirchenland.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Ost / Osten

Osten, Name der Himmelsrichtung; die kürzere Form Ost ist seit dem 15. Jahrhundert gebräuchlich. Osten ist die Himmelsgegend der Morgenröte.



Quellen:

Duden „Etymologie“; Herkunftswörterbuch der deutschen Sprache, Mannheim 1997, S. 504.


Autor(in):

Harm Bents


Letzte Änderung am: 22.05.2010

Projektpartner