Focke Heikes Land (Warsingsfehn)

Ausgewählter Flurname:

Focke Heikes Land


Gemarkung:

Warsingsfehn

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca.1830)

Focke Heikes Land (Warsingsfehn)


Erklärung des Flurnamens:

Der Bauernrichter (1780 bis 1786) namens Focke Haykes hatte in Alt-Rorichmoor Haus und Land. Dieses hier gehörte zu Friling Harms Süder-Herd. Es lag am Moorweg, der heutigen Meedlandstrasse. Heute führt die Autobahn durch das Land.

Focke Heykes, Focke Heikes, Focke Haykes sind unterschiedliche Schreibweisen.


Quellen:

Staatsarchiv Aurich Rep. 15/10901


Autor(in):

Badewien, Rita


Letzte Änderung am: 17.02.2017

Projektpartner