Süderland (Westeraccum)

Ausgewählter Flurname:

Süderland


Gemarkung:

Westeraccum

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca. 1830),
Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Süderland (Westeraccum)


Erklärung des Flurnamens:

Lokalisierung: Flur südöstlich von Westeraccum.
Übersetzung/Bedeutung: Der Name "Süderland" erscheint dreimal in dem Bereich zwischen der Accumer Riege und dem Dornumersieler Tief südlich
von Westeraccum. Er bezeichnet offenbar die gesamte Flur in diesem
Bereich der Gemarkung, die sich sowohl aus Geestland als auch aus Marschland zusammensetzt.


Autor(in):

Heinze, Axel und Herdes, Lies


Letzte Änderung am: 10.11.2015

Projektpartner