Königsland (Westermarsch I)

Ausgewählter Flurname:

Königsland
( Domänenland )

Gemarkung:

Westermarsch I

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca. 1830),
Befragung (ca. 1980),
Preußische Grundsteuervermessung (ca. 1870)

Königsland (Westermarsch I)


Erklärung des Flurnamens:

Land, welches 1551 eingedeicht wurde und ein Teil der Neugraßhaus Lande ist, welches eine Größe von 32 1/2 Diemat hatte und zur königlichen Domäne gehörte.

Quellen:

Gretje Schreiber, Die Höfe in der Westermarsch, in: Heim und Herd 4. Juli 2009, Beilage Ostfriesischer Kurier, Nr. 6, S. 23, Nr. 3


Autor(in):

Gretje Schreiber


Letzte Änderung am: 19.02.2017

Projektpartner