Neudeicher Weg (Westermarsch II)

Ausgewählter Flurname:

Neudeicher Weg


Gemarkung:

Westermarsch II

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca.1830)

Neudeicher Weg (Westermarsch II)


Erklärung des Flurnamens:

Der Flurname Neudeicher Weg ist hier falsch eingesetzt. Wir haben es hier mit dem Neuseedeicher Weg zu tun. Die Straßenführung Neuseedeicher Weg beginnt bei dem Hof Hollande und endet am Norddeich. In seinem nördlichen Teil wurde er 1880 umbenannt und ausgebaut zur Ziegeleistraße.





Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Deich

mnd. dîk, nnd. Diek, m., „Teich“, „Diek, Teich oft letzter Hinweis auf verlandeten Teich.“



Quellen:

Scheuermann, Ulrich, Flurnamenforschung. Bausteine zur Heimat- und Regionalgeschichte, Melle 1995, S. 114


Autor(in):

Gretje Schreiber


Letzte Änderung am: 22.07.2015

Projektpartner