Pluumtort (Westermarsch II)

Ausgewählter Flurname:

Pluumtort


Gemarkung:

Westermarsch II

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Pluumtort (Westermarsch II)


Erklärung des Flurnamens:

Ein Stück Land mit Pflaumenbäumen östlich des Norddeicher Zugschlootes.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Pluum

plume, plûm, "Pflaume"



2. tort

Tort/e, "Torte"



Quellen:

Doornkaat Koolman, Jan ten, Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Nachdruck der Ausgabe Norden 1879 bis 1884, Vaduz/Liechtenstein 1984, Bd. 2, S. 738
Byl, Jürgen / Brückmann, Elke, Ostfriesisches Wörterbuch Plattdeutsch / Hochdeutsch, Leer 1992, S.139


Autor(in):

Gretje Schreiber


Letzte Änderung am: 04.08.2011

Projektpartner