Schulpfad (Westermarsch II)

Ausgewählter Flurname:

Schulpfad


Gemarkung:

Westermarsch II

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Preußische Grundsteuervermessung (ca. 1870)

Schulpfad (Westermarsch II)


Erklärung des Flurnamens:

Ein Weg am Großen Platz, der zur Itzendorfer Schule führte.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Schule

schôle, schôl, „Schule“



2. Pfad

afries. path, pad, Pfad, Fussweg



Quellen:

Doornkaat Koolman, Jan ten, Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Nachdruck der Ausgabe Norden 1879 bis 1884, Schaan/Liechtenstein 1981, Bd. 3, S. 133
Doornkaat Koolman, Jan ten, Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Norden 1879 bis 1884, Bd. 2, S. 692; Byl/Brückmann, Ostfriesisches Wörterbuch. Plattdeutsch/Hochdeutsch, Leer 1992, S. 94


Autor(in):

Gretje Schreiber


Letzte Änderung am: 02.08.2011

Projektpartner