Sreekbovenlangs (Wiesede)

Ausgewählter Flurname:

Sreekbovenlangs
( Streek boven langs )

Gemarkung:

Wiesede

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca.1830)

Sreekbovenlangs (Wiesede)


Erklärung des Flurnamens:

Lokalisierung:
Flur östlich des Dorfes am Wieseder/Reepsholter Tief.
Übersetzung / Bedeutung:
Darüber liegender Landstrich.
Geschichtliches:
In seiner Form schmales, lang gezogenes Wiesenstück an / über der Grenze zur Gemarkung Hesel.


Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Sreek

Sreek, Streek, niederd., Strich, Strecke, Landstrich, Weg. Auf dem Strich, auf dem Weg, unterwegs sein.



2. boven

niederd., oben, darüber.



Autor(in):

Christa Herzog
  


Letzte Änderung am: 20.04.2009

Projektpartner