Treidelweg (Wiesede)

Ausgewählter Flurname:

Treidelweg
( Ems-Jade-Wanderweg )

Gemarkung:

Wiesede

Erfassungen:

Preußische Grundsteuervermessung (ca.1870)

Treidelweg (Wiesede)


Erklärung des Flurnamens:

Lokalisierung:
Parallelweg zum Ems-Jade-Kanal.
Übersetzung / Bedeutung:
Weg zum Fortbewegen von Schiffen an Seilen.
Ausbau des Treidelweges zwischen Emden und Wilhelmshaven zum Ems-Jade-Wanderweg um 1980.
Geschichtliches:
Das Treideln war in der Anfangszeit des Kanals (Fertigstellung 1888) eine Methode zur Fortbewegung der Schiffe.


Quellen:

von Seggern, Wietelmann, 100 Jahre Ems-Jade-Kanal, o. J.


Autor(in):

Christa Herzog
  


Letzte Änderung am: 14.11.2017

Projektpartner