Hopelser Meer (Wiesmoor)

Ausgewählter Flurname:

Hopelser Meer


Gemarkung:

Wiesmoor

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Hopelser Meer (Wiesmoor)


Erklärung des Flurnamens:

Hopelser Meer bezeichnet einen kleinen Hochmoorsee, der erstmals 1840 zeichnerisch erfasst wurde. Durch die Anlage des Drosselweges etwa um 1910, während der Torfkampagne als S-Weg bezeichnet, trocknete dieses Meer aus. Seine Lage wird am Südwestzipfel des gleichnamigen Waldes beschrieben.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Hopels

Klosteranlage der Prämonstratenserinnen, erbaut 1204, aufgelöst 1528; der gleichnamige Ort entstand 1766. Zusammensetzung aus "Hop" und "Loh": mnd. hôp, m., „Erdaufwurf, kleine Erderhöhung, feste Stelle in Sumpf und Moor“; nnd. Hoop, m., „Haufen“; mnd. lô, lâ, n., „kleines Waldstück, Gehölz, Buschwald, zur öffentlichen Weidenutzung frei“; nnd. Loh, m., n., „das niedrige Holz, ein Gebüsch von geringem Umfange“



2. Meer

afries. mere, mer, mar, mēr, m., n.‚ „Meer; stehendes Gewässer, Wasserloch“; mnd. mer, „großes Wasser, Meer, mare, offene See; Binnensee“; nnd. mêr, „Meer, hier speciell Land- od. Binnen-See, stehendes Wasser, im Gegensatz zu sê als Weltmeer od. dem fluthenden Wasser“



Quellen:

Skizze, seitenverkehrt im StA Aurich, unter Rep. 47, 545
Scheuermann, Ulrich, Flurnamenforschung. Bausteine zur Heimat- und Regionalgeschichte, Melle 1995, S. 127, 135; Reimers, Heinrich, Kloster Hopels in Ostfriesland, in: Zeitschrift d. Gesell. f. Nieders. Kirchengeschichte, 1938, Jg. 43, S. 94-106
Remmers, Arend, Mittelalterliche Flurnamen in Ostfriesland, Online-Veröffentlichung, Aurich 2011, S. 64; Lasch, A., & Borchling, C., Mittelniederdeutsches Handwörterbuch. Fortgf. v. G. Cordes und D. Möhn, Neumünster 1987, Bd. 2, Teil 1, Sp. 960; Doornkaat Koolman, Jan ten, Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Norden 1879 bis 1884, Bd. 2, S. 592


Links:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kloster- Hopels

Autor(in):

Dr. Karl- Heinz Frees


Letzte Änderung am: 29.11.2015

Projektpartner