Pepernöt (Wirdum)

Ausgewählter Flurname:

Pepernöt


Gemarkung:

Wirdum

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Pepernöt (Wirdum)


Erklärung des Flurnamens:

Länderein im südlichen Dorfbereich zwischen dem Emder Weg und dem Wirdumer Tief. Die Bedeutung ist unklar. Evtl. ist es eine Scherzbezeichnung.

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Pepernöt

Plattdeutsch für Pfeffernuß, ein kleines rundes würziges Sirupgebäck.



Quellen:

Buurmann, Otto; Hochdeutsch-plattdeutsches Wörterbuch, Nachdr. Aurich 1993, Bd. 8 Sp. 13.


Autor(in):

Harm Bents


Letzte Änderung am: 30.07.2011

Projektpartner