Spinnerkers Drei (Wirdum)

Ausgewählter Flurname:

Spinnerkers Drei


Gemarkung:

Wirdum

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Spinnerkers Drei (Wirdum)


Erklärung des Flurnamens:

Richtig: Spinnekers Drei.
Eigentümer- bzw. Besitzer-Hinweis auf Ländereien zur Größe von drei Grasen oder auf ein südlich vom Wirdumer Altendeich an einer Kurve der Straße gelegenes Landstück.


Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Spinneker

Spinne(c)ker ist der Name mehrerer Besitzer von Höfen der Umgebung.



2. Drei

Drehung, Krümmung; Ecke, wo etwas sich dreht, wendet oder abbiegt.



Quellen:

Steffens, Gerhard, Hrsg.; Die Acht und ihre sieben Siele, Leer 1987, 2 Bde., S. 1564.
Doornkaat Koolman, Jan ten; Wörterbuch der ostfriesischen Sprache, Norden 1879-1884, Bd. 1 S. 330.


Autor(in):

Harm Bents


Letzte Änderung am: 23.08.2011

Projektpartner