Strackholter (Zwischenbergen)

Ausgewählter Flurname:

Strackholter


Gemarkung:

Zwischenbergen

Erfassungen:

Hannoversche Grundsteuervermessung (ca.1830)

Strackholter (Zwischenbergen)


Erklärung des Flurnamens:

Strackholter bezeichnet Flurstücke, die im Besitz von Personen aus Strackholt waren. Die Moorkolonie Zwischenbergen wurde in einem von der Gemeinde Strackholt beanspruchten Gebiet gegründet. Auch ein großer Teil der ersten Siedler kam aus Strackholt.


Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Strackholt

"1454 wurde der Ort erstmals als „to Stracholte“ erwähnt. Der Name wurde gebildet aus mnd. strack "gerade, gerade gestreckt" und "-holt" und bedeutet „lang gestreckter Wald“."



Quellen:

Remmers, Arend, Von Aaltukerei bis Zwischenmooren. Die Siedlungsnamen zwischen Dollart und Jade, Leer 2004, S. 211


Links:

http://www.ostfriesischelandschaft.de/fileadmin/user_upload/BIBLIOTHEK/HOO/HOO_Zwischenbergen.pd (29.03.2016)

Autor(in):

Dr. Karl- Heinz Frees


Letzte Änderung am: 20.12.2017

Projektpartner